BORSIG GmbH

08/2019

BORSIG GmbH schließt Vertrag über Verkauf von BORSIG ZM Compression GmbH

Die BORSIG GmbH hat am 27.08.2019 einen Kaufvertrag über den Verkauf ihrer Tochtergesellschaft BORSIG ZM Compression GmbH ("BZM") unterzeichnet. Käuferin ist ein Unternehmen der INGC Gruppe (Iskra-Neftegaz Compressor Limited Liability Company; „INGC“), Russische Föderation. Der Kaufvertrag soll noch in diesem Jahr vollzogen werden.

Seit 2004 gehört das Unternehmen BZM in Meerane zur BORSIG Gruppe mit Sitz in Berlin. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen zu einem weltweit tätigen Spezialanbieter für Kolben- und Getriebeturboverdichter entwickelt.

INGC ist unter anderem auf dem russischen Markt im Kompressoren-Geschäft tätig.

Durch den Verkauf an INGC wird BZM einen gezielten Zugang zum wichtigen Markt in Russland und den GUS-Staaten erhalten. Das beinhaltet auch die Möglichkeit, einzelne Produktionsschritte, wie z.B. die Endmontage, „Vor-Ort“ vorzunehmen, heute immer mehr eine Voraussetzung für einen erfolgreichen Marktzugang. Dadurch soll das Geschäft von BZM nachhaltig gesichert und ausgebaut werden.

Der Verkauf erfolgt auch im Rahmen der BORSIG Strategie, die langjährigen erfolgreichen Kerngeschäftsfelder weiter auszubauen und das Produktportfolio durch gezielte Neuentwicklungen und Akquisitionen in anderen zukunftsorientierten Bereichen zu erweitern.

Bis zum Vollzug des Kaufs bleibt BZM weiterhin Teil der BORSIG Gruppe. Sobald der Gesellschafterwechsel vollzogen ist, werden wir erneut informieren.