BORSIG Service GmbH
Made in Germany
Flow-Control Technologie

Regelkugelhahn

Durch die permanente Steigerung von Wirkungsgraden bei gleichzeitig höchstmöglicher Anlagenflexibilität verschärfen sich zunehmend Betriebsparameter wie Temperaturen, Drücke und Lastvorgänge. Dieser Trend erfordert den Einsatz widerstandsfähiger Armaturen, welche speziell auf die zu regelnden Prozesse und Medien ausgelegt sind. Wir stellen uns dieser Herausforderung!

Unsere Regelkugelhähne werden immer individuell auf die jeweiligen Anlagenparameter angepasst. Durch die Applikation von speziellen Regelkonturen und der Möglichkeit hohe Differenzdrücke zu realisieren, decken unsere Armaturenlösungen eine sehr große Bandbreite von Lastfällen und Betriebsmodalitäten bei gleichzeitig geringstmöglichen Dreh- und Losbrechmomenten ab.

Regelkugelhahn
Regelkugelhahn

Produkteigenschaften

Baugrößen:

  • NPS 1” – 24”
  • DN 25 – 600

 

Druckstufen:

  •  ANSI 600 – 2500
  •  PN 100 – 420

Dichtungstechnologien:

  • Rein Metallisch dichtend
  • Primary Metal,
  • Secondary Soft (PMSS)

Design:

  • Mehr- oder einteiliges Gehäuse
  • Side Entry oder Top Entry Ausführung
  • Zapfengelagerte Kugel
  • Schmiedestahl sowie Gussausführung

Beschichtungen:

  • Keramik
  • Wolframcarbid
  • Nickel
  • Chrom
  • PTFE

Features

  • Regelkonturen für lineare, gleichprozentige oder individuelle Regelverläufe
  • Mehrstufige Druckreduzierung für unterkritischen, geräusch- und schwingungsarmen Druckabbau in allen Lastbereichen
  • Anti-statisches Design
  • Single oder Double Piston effekt
  • Double block and bleed
  • Ausblassichere Schaltwelle
  • Belüftungs- und Drainageanschlüsse
  • Kanäle zur Einspritzung einer Notabdichtung
  • Bi-direktional
  • Brandfestes Design
Regelkugelhahn
Regelkugelhahn

PDF-Download

BORSIG Kugelhahn

BORSIG erweitert sein Armaturenprogramm durch die Übernahme des Produktgeschäfts der artec Armaturen und Industrieservice GmbH. Damit unterstreichen wir unseren Anspruch, einer der führenden Anbieter von Hochdruck-Regel- und -Absperrarmaturen für extreme Einsatzbedingungen zu sein.