BORSIG ZM Compression GmbH
SPS, ESD und MPS - unser
Automatisierungssystem

Verdichtersteuerung mit BORSIG BlueLine

Verdichter sind für den Betrieb nahezu jedes Prozessbetriebes unerlässlich und müssen hohe Anforderungen an Zuverlässigkeit, Effizienz und Lebensdauer erfüllen. Die für einen reibungslosen und langfristigen Betrieb der Verdichter verantwortliche Mess-, Steuer- und Regelungstechnik sowie eine praxisgerechte Visualisierung tragen dazu maßgeblich bei.

Um unter wechselnden Betriebsbedingungen, den umliegenden Anlagenprozessen und den jeweiligen Umweltbedingungen effizient zu arbeiten, ist eine flexible Verdichterregelung erforderlich. In modernen Anlagen wird neben der normalen Regelungs- und Steuerungstechnik immer häufiger zertifizierte Sicherheitstechnik gefordert.

Die BORSIG BlueLine vereinigt die Verdichtersteuerung (SPS), Notabschaltung (ESD) und den Maschinenschutz (MPS) in einem modular aufbaubaren Automatisierungssystem. Für Betreiber von Kolben- und Turboverdichtern von BORSIG sowie von anderen Herstellern bedeutet dies die Reduzierung der Kosten für Hardware, Software und Engineering sowie eine erhebliche Einsparung des Service- und Schulungsaufwandes.

Die BORSIG BlueLine Systeme erlauben den Mischbetrieb von regulärer Automatisierungstechnik mit zertifizierten Sicherheitskomponenten (bis SIL3).

Verdichtersteuerung BlueLine
Verdichtersteuerung BlueLine

Merkmale der BORSIG BlueLine

  • höchste Sicherheit, zertifiziert bis SIL3 (IEC61508, IEC 61511, IEC62061), PL e und CAT 4 (ISO 13849, DIN 954) für Steuerung und Regelung
  • höchste Systemverfügbarkeit durch bis zu dreifache Redundanz und durch Austauschbarkeit von Komponenten im laufenden Betrieb
  • Mischkonfiguration von zertifizierter Sicherheits- sowie Steuerungs- und Regelungstechnik möglich
  • Integriertes Machinery Monitoring System (MMS) und Machinery Protection System (MPS)(Schwingungserfassung)
  • keine strikte Trennung von MPS, SPS und ESD notwendig
  • volle Integration der 3 Systeme PLC, MPS und ESD, aber auch als Einzelmodul verfügbar
  • geringer Platzbedarf und Reduzierung der sonst üblichen Schnittstellen
  • frei programmierbar mit SIL3-zertifzierten Funktionsbausteinen
  • offene Kommunikationsschnittstellen: Open Modbus TPC, RTU Modbus, weitere auf Anfrage
  • Prozessvisualisierungssystem mit integrierter, hochauflösender Aufzeichnung der Prozessdaten und Abläufe
Verdichtersteuerung BlueLine
Verdichtersteuerung BlueLine

Typische Anwendungsbeispiele

  • Pumpgrenzregelung, optimiert für Kolben- und Turboverdichteranlagen. Mit adaptiver Regellinie und statischer/dynamischer Enddruckbegrenzung
  • Pumpstoßerkennung
  • Kapazitäts- und Lastverteilungsregelung
  • Überdrehzahlschutz
  • Schwingungserfassung
  • Simplex, Duplex und TMR Systeme
  • Erstwertalarmierung
  • hochauflösende Datenaufzeichnung

PDF-Download

BORSIG ZM Compression GmbH - Profile and Products

Johann Friedrich August Borsig founded BORSIG in 1837. Within 15 years the company had become one of the largest industrial manufacturers in Europe.

In 1842 the Zwickau mechanical engineering company (Zwickauer Maschinenfabrik) began manufacturing steam engines and pumps for hard coal mining. BORSIG expanded into compressor technology in 1857 followed almost half a century later by ZM in 1903.

PDF-Download

BZM Blueline 2017 (EN)

BORSIG ZM Compression GmbH offers a highly available BORSIG BlueLine automation system with scalable redundancy and up to SIL3 (safety integrity level) for industrial use. The system combines control system, machine protection and machine monitoring for reciprocating and centrifugal compressors by BORSIG ZM as well as by other manufacturers.