BORSIG GmbH

09/2012

BORSIG feiert sein 175. Firmenjubiläum

Das Berliner Traditionsunternehmen BORSIG hat am 15. September 2012 auf seinem Werksgelände in Berlin Reinickendorf sein 175. Firmenjubiläum gefeiert.

Um 18.00 Uhr begrüßte der Geschäftsführer der BORSIG GmbH Herr Stefan Beck alle Gäste und eröffnete offiziell den feierlichen Festakt. Es folgten Ansprachen von Klaus Wowereit (Regierender Bürgermeister von Berlin), Frank Balzer (Bezirksbürgermeister von Reinickendorf), Dr. Eric Schweitzer (Vorsitzender der Industrie- und Handelskammer Berlin), Dr. Frank Steffel (Mitglied des Deutschen Bundestages, Abgeordneter der Wahlkreises Reinickendorf), Ir. Lee Swee Eng (Vorsitzender der KNM Group Berhad) sowie die offizielle Festrede gehalten von Konrad Nassauer, dem ehemaligen Geschäftsführer der BORSIG GmbH.

Nach dem Festakt folgte ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Gleichzeitig nahm man bei BORSIG die Gelegenheit wahr, die ebenfalls im September 2012 erschienene neue Unternehmenschronik „BORSIG 1837 – 2012: 175 Jahre Technik für eine Welt im Wandel“ zu präsentieren.

Der Festakt am 15. September 2012 war der Höhepunkt einer langen Reihe von Veranstaltungen im Rahmen des 175-jährigen Firmenjubiläums.

Der Geschäftsführer der BORSIG GmbH Dipl.-Ing. Stefan Beck erklärte: „Wir haben bereits im Mai und Juni an fast allen Standorten mit unseren über 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ihren Familien gefeiert, um diejenigen zu würdigen, die das heutige Bestehen von BORSIG überhaupt erst möglich gemacht haben. Nun feiern wir an unserem Stammsitz in Berlin auch mit unseren Weggefährten und Partnern aus Wirtschaft, Politik und Kultur, die unsere Erfolgsgeschichte vor allem der letzten 10 Jahre begleitet haben.“

Der interessierten Öffentlichkeit wird sich BORSIG noch einmal vom 25. Oktober bis 4. November 2012 in den „Hallen am Borsigturm“ präsentieren. Neben einer Ausstellung zur 175-jährigen Geschichte werden sich an 2 Tagen die Berliner Auszubildenden der BORSIG Gruppe den Berlinerinnen und Berlinern vorstellen und über ihre Ausbildung bei BORSIG berichten.

Über BORSIG

In Berlin-Reinickendorf hat eines der ältesten und traditionsreichsten Unternehmen Deutschlands seinen Hauptsitz –die BORSIG GmbH. Seit 1837 steht BORSIG für Qualität, Zuverlässigkeit und Innovationen „made in Berlin“. BORSIG, ein Mitglied der weltweit im Bereich Prozesstechnologie führenden KNM Group Berhad, Kuala Lumpur/Malaysia, bietet individuelle Lösungen für Apparate, Wärmetauscher, Kompressoren, Membrantechnologie, Industriekessel, Kessel- und Kraftwerkstechnik sowie einen umfangreichen Kraftwerks- und Industrieservice. An den Standorten Berlin, Meerane, Gladbeck, Hamburg, Flensburg und Rheinfelden sind über 650 Mitarbeiter/innen und 30 Auszubildende beschäftigt. Trugen im vorletzten Jahrhundert Dampflokomotiven den Namen BORSIG von Reinickendorf aus um die Welt, so sind es heute modernste Apparate für die Chemie und Petrochemie. Im Bereich Spaltgaskühler zur Ethylengewinnung ist BORSIG Weltmarktführer. 2012 feiert das Unternehmen sein 175. Jubiläum.