BORSIG GmbH

11/2017

Zwei 65 t HD-Vorwärmer für Kraftwerk Reuter West in nur sieben Monaten fertiggestellt

Die BORSIG Service GmbH in Gladbeck stellte im September 2017 erstmals zwei Hochdruckvorwärmer mit Enthitzung und Kondensatkühlung für das Kraftwerks Reuter West, Berlin fertig. Die jeweils 10 m langen und 65 t schweren Hochdruckvorwärmer, die dem Kraftwerksbetreiber Vattenfall übergeben wurden, erhitzen in einem Kraftwerk das Speisewasser, um deren Temperatur beim Eintritt in den Dampfkessel zu erhöhen.

 „Der extrem kurze Abwicklungszeitraum von Konstruktion bis zur Fertigung und 2.500 in Zwangslage geschweißte Sammlernähte waren eine große Herausforderung“, sagt der Gladbecker Standortleiter Herr Friedhelm Pogorzelski und fährt fort: „Der alte Vorwärmer der Anlage musste schnellst möglichst ausgetauscht werden. Eine sehr schnelle Materiallieferung und die Möglichkeit, an beiden Hochdruckvorwärmern gleichzeitig zu arbeiten, waren die Voraussetzung, dass wir die zwei Vorwärmer nach gerade einmal sieben Monaten fertigstellen konnten. Vergleichbare Wärmetauscher haben sonst eine Lieferzeit von mindestens einem Jahr.“

Der BORSIG Service Gladbeck hat seinen Schwerpunkt auf den Apparate- und Kugelhahnservice gelegt. Das Werk umfasst eine Fläche von 38.000 m² und eine Fertigungshalle von 5.250 m². Außerdem ist in der Halle ein Kran vorhanden, der bis zu 100 t Gewicht bewegen kann, wodurch die Fertigung größerer und schwererer Produkte ermöglicht wird.

Das Werk in Gladbeck gehört zur BORSIG Service GmbH, einem Unternehmen der BORSIG Gruppe. Der BORSIG Service verfügt über drei Standorte: in Gladbeck, Berlin und Hamburg und beschäftigt 113 Mitarbeiter.